• 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg

Anfang der 80er Jahre entstand in Pinsweiler die Idee entstand, der Verehrung des Hl. Wendalinus durch den Bau einer Kapelle Ausdruck zu verleihen.


Die Wendalinus-Verehrung hat sicher mit der langen Zugehörigkeit zur Pfarrei St.Wendalin zu tun. Die ging bis 1792. Aber auch danach hat sich die besondere Beziehung zu dem Volksheiligen Wendelin in Pinsweiler erhalten. So wurde jährlich die Wendelskirmes im Oktober in den Häusern unseres Ortes gefeiert.

 

Und so gründeten 1985 28 Männer und Frauen die Interessengemeinschaft Wendalinuskapelle Pinsweiler . In der Folgezeit entstand ein Schmuckstück , mit ganz viel Eigenleistung , viel persönlichem Engagement und Unterstützung auch von Menschen aus den umliegenden Dörfern.


Jährliche große Feste zur Wendelskirmes erbrachten den finanziellen Grundstock und waren bald fester Bestandteil im Oktober-Kalender.


So konnte, nach nur 3 jähriger Bauzeit schon 1992 , am 28.Juni ,die Einweihung der Kapelle durch Pfarrer Werner Schäfer erfolgen. Hunderte Besucher kamen ins Dorf, man darf sagen, es wurde das größte Fest gefeiert, das Pinsweiler je gesehen hat.

Erfreulich ist der anhaltend große Zuspruch , den die Kapelle erfährt. Hochzeiten, grüne und goldene haben inzwischen hier stattgefunden. Viele Beter, aber auch einfach Wanderer kommen hierher. Für sie alle ist die Kapelle jeden Tag geöffnet.


Feste Bestandteile im Jahresablauf sind Hl.Messen zum Einweihungstag am 28.Juni sowie zum Patronatsfest im Oktober. Im jährlichen Wechsel mit Namborn findet zudem die Bittprozession um die Kapelle statt.

 

Interessengemeinsschaft Wendalinuskapelle Pinsweiler

 

Dr. Gabriele Schneider-Lüder, 1.Vorsitzende
 

Saturday the 15th. © Pfarreiengemeinschaft Oberthal-Namborn | Home | Joomlaskins © Pfarreiengemeinschaft Oberthal-Namborn. Joomla 3.0 Template.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.